Preloader

Sie sind hier: Projekt » Bildungsangebote » Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

„Pflanzen, Böden, Politik"

Das Länderteam Rheinland Pfalz plant eine mehrteilige Bildungsveranstaltung für Studierende im Masterstudiengang Biologie.

Hinter dem Zusammenhang zwischen Pflanzen und Böden verbirgt sich mehr als spezifisches Fachwissen zur Bodenbildung und Nährstoffverfügbarkeit für Pflanzen. Böden bilden die Grundlage für Pflanzenwachstum und damit die Grundlage unserer Ernährung – und das weltweit. Das Umweltbundesamt sieht Bodenschutz als umweltpolitische Querschnittsaufgabe. Dazu haben alle, die schon mal Pflanzen auf dem Balkon oder im Kleingarten angebaut haben, optimale Voraussetzungen das eigene Handeln im Kontext der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (SDG) zu reflektieren.

In dem Workshop stehen Methoden und Konzepte einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung im Fokus. Auf Grundlage inhaltlicher Inputs zu den Themen Böden, Bodenschutz, Zeigerpflanzen und  klimafreundliches Gärtnern erproben und diskutieren die Teilnehmenden partizipative und innovative Methoden. Danach entwickeln sie entsprechend ihrer Interessen und selbstgewählter Schwerpunkte und Zielgruppen eigene Bildungsformate für Erwachsene, die im zweiten Jahr des Projektes im Außerschulischen Lernort Grüne Schule im Botanischen Garten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz erprobt werden.


Ansprechpersonen

Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz
Dr. Alexandra Christ
Kaiser-Friedrich-Straße 1, 55116 Mainz
Telefon 06131/16-4479
christ@umdenken.de
www.umdenken.de

Instagram: lzu_rlp
Facebook: Landeszentrale für Umweltaufklärung RLP

Botanischer Garten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Dr. Ute Becker (Leiterin Grüne Schule)
Anselm-Franz-von-Bentzel-Weg 9, 55128 Mainz
Telefon 06131/3925686
gruene.schule@uni-mainz.de
www.botgarten.uni-mainz.de/